vergrößernverkleinern
Eintracht Frankfurt - Takashi Inui
Takashi Inui erzielte einen Treffer beim klaren 6:0-Erfolg © Getty Images

Eintracht Frankfurt setzt sich klar gegen einen österreichischen Regionalligisten durch. Ein Neuzugang ist unter den Torschützen. Augsburg hat mit Regensburg mehr Mühe.

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat auch sein zweites Testspiel in der Saisonvorbereitung gewonnen.

Am vorletzten Tag seines Trainingslagers im Stubaital gewann das Team von Trainer Armin Veh gegen den österreichischen Regionalligisten SC Schwaz 6:0 (1:0).

Ein Eigentor der Amateure brachte die Eintracht vor der Pause in Führung. Nach dem Seitenwechsel sorgten Joel Gerezgiher (2), der argentinische Neuzugang David Abraham, der japanische Nationalspieler Takashi Inui und Marco Russ für klare Verhältnisse.  

Das erste Saisonspiel hatten die Hessen gegen die zweite Mannschaft des österreichischen Zweitligisten Wacker Innsbruck 4:0 gewonnen.

Auch der FC Augsburg hat seinen ersten ernsthaften Test für die neue Saison gewonnen.

Der Europa-League-Teilnehmer setzte sich bei Drittliga-Absteiger SSV Jahn Regensburg am Freitag ohne Glanz mit 3:1 (1:0) durch. Tim Matavz (3.), Sascha Mölders (62.) und Tobias Werner (88. ) erzielten die Treffer für Augsburg.

Kolja Pusch (82.) erzielte in der Schlussphase den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer per Elfmeter. Zuvor hatte Regensburg beim offiziellen Eröffnungsspiel seines neuen Stadions bereits einen Strafstoß durch Markus Palionis (35.) vergeben.

Augsburg hatte in der Saisonvorbereitung bislang Testspielsiege beim Landesligisten SV Mering (8:1) und beim Bezirksligisten TSV Zusmarshausen (11:1) eingefahren.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel