vergrößernverkleinern
Bastian Schweinsteiger lief nur einmal im neuen Heimtrikot der Bayern auf
Bastian Schweinsteiger lief nur einmal im neuen Heimtrikot der Bayern auf © Getty Images

Der Merchandising-Beauftragte der Bayern erklärt: Sollten Fans ihr neues Trikot mit der Nummer von Bastian Schweinsteiger zurückgeben wollen, werde man eine Lösung finden.

Beim FC Bayern glaubt man nicht, dass viele Fans ihr neues FCB-Trikot mit der Rückennummer 31 des abgewanderten Bastian Schweinsteiger zurückgeben wollen.

Hans Pflügler, Merchandising-Beauftragter des Rekordmeisters, sagte dem kicker: "Ich glaube, dass nahezu jeder, der unser neues Trikot mit Schweinsteiger gekauft hat, dieses auch behalten möchte. Basti hat bei den Fans auch nach seinem Wechsel einen hohen Stellenwert. Es ist ihr Trikot und jetzt auch ein Erinnerungsstück."

Schweinsteiger wechselte nach 17 Jahren in München zu Manchester United. Dort muss er noch ein paar Wochen in den alten Nike-Klamotten seines neuen Klubs spielen. Der neue Mega-Deal mit Adidas (mehr als eine Milliarde Euro bis 2025) greift erst ab dem 1. August.

Sollte es doch Anhänger geben, die ihr Schweinsteiger-Trikot nicht mehr haben wollen, werde sich der Klub nicht querstellen, kündigte Pflügler an: "Dann werden wir mit dem Käufer sicher einer Lösung finden", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel