vergrößernverkleinern
Yoshinori Muto vom FSV Mainz 05
Yoshinori Muto darf im Testspiel des FSV Mainz 05 gegen Monaco ran © twitter.com/FSV Mainz 05

Der FSV Mainz 05 hat im Testspiel gegen den AS Monaco seine Grenzen aufgezeigt bekommen.

Die Mannschaft von Trainer Martin Schmidt unterlag dem Champions-League-Viertelfinalisten im Rahmen ihres Trainingslagers in Frankreich am Mittwoch mit 1:5 (1:3).

Einziger Mainzer Torschütze in Meyrin bei Genf war Jairo Samperio (12.) zur 1:0-Führung.

Nach zwei Siegen gegen unterklassige Klubs hatten die Mainzer zuletzt 1:1 gegen den französischen Erstligisten AS St. Etienne gespielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel