vergrößernverkleinern
Borussia Moenchengladbach v FC Augsburg - Bundesliga
Abdul Rahman Baba kam vor der vergangenen Saison aus Fürth nach Augsburg © Getty Images

Abdul Rahman Baba hat sich in den vergangenen zwei Jahren zu einem starken Verteidiger entwickelt, der auch noch torgefährlich ist. Das weckt natürlich Begehrlichkeiten für den Spieler des FC Augsburg.

Zuletzt war laut kicker eine Delegation des AS Rom in Augsburg vorstellig, um den Ghanaer loszueisen, doch die besten Karten scheinen zwei andere Topklubs zu haben.

So sind es die Vereine Juventus Turin und der FC Chelsea, die offenbar im Werben die Nase vorn haben.

Die Augsburger wollen Baba zwar halten, doch bei einer kursierenden Ablöse von mindestens 20 Millionen Euro dürften die Fuggerstädter den 21-Jährigen ziehen lassen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel