vergrößernverkleinern
Luc Castaignos ist von Twente Enschede zu Eintracht Frankfurt gewechselt
Luc Castaignos erlitt im Testspiel eine Muskelverletzung © Getty Images

Eintracht Frankfurts Neuzugang Luc Castaignos Eintracht Frankfurt hat wie befürchtet einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten.

Das ergab eine Untersuchung am Mittwoch in Linz. Der niederländische Stürmer muss zwei bis vier Wochen pausieren, sein Einsatz beim Saisonstart der Eintracht ist damit fraglich.

Das Team von Trainer Armin Veh trifft zum Bundesliga-Auftakt am 16. August auswärts auf Vizemeister VfL Wolfsburg.

Castaignos hatte sich die Verletzung am Dienstag im Test gegen den englischen Traditionsverein Leeds United (2:1) ohne gegnerische Einwirkung zugezogen.

Der 22-Jährige war Ende Juni für geschätzte 2,5 Millionen Euro vom Ehrendivisionär Twente Enschede zur Eintracht gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel