vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Season Opening
Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge verkündete am Samstag Bastian Schweinsteigers Wechsel © Getty Images

Zwei neue Spieler und Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge, der zum Thema Bastian Schweinsteiger spricht: Der Liveticker von der Pressekonferenz zum Nachlesen.

Zehn Tage nach dem Trainingsauftakt läutet der FC Bayern mit seiner offiziellen Teampräsentation die heiße Phase der Vorbereitung ein.

Dabei standen während einer Pressekonferenz Sport-Vorstand Matthias Sammer, die Neuzugänge Douglas Costa und Joshua Kimmich der Öffentlichkeit Rede und Antwort, ehe die Stars von Trainer Pep Guardiola dann (JETZT LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER) zum Showtraining in der Allianz Arena antraten.

Und Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge sprach zum Thema Bastian Schweinsteiger, der einen Dreijahresvertrag bei Manchester United unterschreiben wird.

Der Liveticker von der Pressekonferenz zum Nachlesen.

+++ 15 Uhr: PK beendet +++

Das ist es hier fürs Erste: Aber schon gleich geht es weiter, wenn die Profis zum Showtraining in der Allianz Arena antreten (ab 15 Uhr (LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER). 

+++ 14:55 Uhr: Und was ist mit Pierre-Emile Höjbjerg? +++ 

"Pierre kommt zurück", sagt Sammer über den Dänen, der zuletzt an den FC Augsburg ausgeliehen war.  

++ 14:53 Uhr: Sammer über Transfers +++

"Ich bin der Meinung, dass wir immer wieder sensibel darauf achten müssen, wie sich die Mannschaft für die Zukunft aufstellt. Zukunft bedeutet auch sofort und jetzt. Man kann erkennen, dass wir eine hervorragende Mannschaft haben in einer gesunden Altersstruktur. Solange das Transferfenster auf ist, ist noch etwas zu tun oder nicht. Wir werden das in aller Ruhe besprechen."

+++ 14:51 Uhr: Frohe Kunde zu Ribery +++

"Die Untersuchung hat ergeben, dass sich die Reizung durch den Gips beruhigt hat. Er wird in den nächsten Wochen ein Regenerationsprogramm absolvieren. Da ist Licht im Tunnel", sagt Rummenigge.

+++ 14:49 Uhr: Finanziell alles im Lot +++

"Wir liegen in etwa in den Bereichen des letzten Jahres. Wir machen wohl eine halbe Milliarde Euro Umsatz. Die Finanzlage ist äußerst solide und gut", plaudert Rummenigge aus dem Nähkästchen.

+++ 14:48 Uhr: Ritterschlag von Sammer +++ 

"Er ist jetzt schon eine Ikone", meint der Sportvorstand über Schweinsteiger.

+++ 14:47 Uhr: Verlässt auch Müller Klub? +++

SPORT1 wirft diese Frage auf - und Rummenigge antwortet: "Bei Bastian war das eine sehr spezielle Situation. Ich kann alle Fans beruhigen: Wir werden keinen weiteren Spieler an Manchester United abgeben. Wir haben nie ein Angebot für Thomas Müller erhalten." Klare Absage also an van Gaal - mag der um Müller buhlen, wie er mag...

+++ 14:45 Uhr: Droht Bayern Identitätskrise? +++

"Sein Spitzname bei den Fans ist Fußballgott. Er ist eine Identifikationsfigur gewesen. Aber von jeder Identifikationsfigur ist die Karriere irgendwann zu Ende, daher werden wir frisches Personal benötigen. Der ein oder anderer Spieler muss jetzt mehr Verantwortung übernehmen", sagt Rummenigge.

+++ 14:43 Uhr: Dialog auf Augenhöhe +++

"Wir haben den ganzen Weg seit 2002 gemeinsam bestritten. Er hat mir kein Ultimatum gestellt, aber er hat ganz einfach diesen Wunsch gehabt. Ich kann das alles nachvollziehen und das muss man akzeptieren. Es war ein seriöses Gespräch, aber in keinster Weise aggressiv", sagt Rummenigge.

+++ 14:41 Uhr: Es ging auch ums Geld +++

"Wir haben uns in großer Freundschaft verabschiedet. Er will einfach diese neue Erfahrung machen. Ein kleiner Faktor wird wohl auch gewesen sein, dass das Angebot von Manchester United ein sehr lukratives war", verrät Rummenigge.

+++ 14:39 Uhr: Wie geht es bei Bayern weiter? +++ 

"Es gibt im Mittelfeld relativ viele Alternativen. Bastian war aber ohne Frage ein wichtiger Faktor", sagt der Vorstandsboss.

++ 14:37 Uhr: Alle guten Wünsche +++

"Ich kann ihm nur alles Gute wünschen. Es wird ihm neuen Antrieb geben, sich in einem Klub zu beweisen. Das wird ihm gut tun und ich bin überzeugt, dass er dort gut spielen wird. Die Nationalmannschaft wird ebenfalls davon übertragen", sagt Rummenigge.

+++ 14:35 Uhr: Und die Ablösesumme? +++

Darüber mag der Klubboss nun wirklich keine Angaben machen: "Die Dinge zwischen Bayern München und Manchester United sind geklärt. Wir haben da eine sehr faire Lösung gefunden. Wir haben über den Inhalt der Vereinbarung Stillschweigen vereinbart." Doch laut britischen Medien soll die Ablösesumme bei 21 Millionen Euro liegen. Na denn...

+++ 14:33 Uhr: Medizincheck steht noch aus +++

"Er muss noch den Medizincheck machen. Erst dann ist der Transfer perfekt", sagt Rummenigge.

+++ 14:31 Uhr: Kein Wechsel wegen Pep +++

Rummenigge verwahrt sich dagegen, dass der Wechsel wegen eines gestörten Verhältnisses zu Coach Guardiola zustande gekommen sei. "Es gab da bis zuletzt ein intaktes Verhältnis. Bastian und der Trainer haben überhaupt keine Problematik. Die Gerüchte muss ich ins Reich der Fabeln verweisen. Pep Guardiola hat bei dem Wechsel keine Rolle gespielt. Bastian ist nicht vor dem Trainer geflüchtet.""   

+++ 14:29 Uhr: Letzte Details zu klären +++

"Der Kollege von Manchester United hat mich kontaktiert und wir haben uns auf einen Transfer geeinigt. Ich bedauere das ein Stück, da Bastian ein extrem verdienter Spieler bei uns war", meint Rummenigge. Doch ein Vertrag ist final noch nicht unterzeichnet.

+++ 14:26 Uhr: Abschiedsspiel geplant +++

Rummenigge kündigt an: "Er hat Großartiges geleistet und alles gewonnen, was man im Klubfußball gewinnen kann. Ich habe ihm zugesagt, dass wir ihm ein großes Abschiedsspiel

+++ 14:24 Uhr: Wechsel also fix +++

Rummenigge ergänzt: "Er hat den Wunsch geäußert, zu Manchester United transferiert zu werden. Wir haben versucht, ihn zum Verbleib zu überzeugen. Aber ich habe Verständnis, dass er nochmal eine neue Erfahrung machen will."

+++ 14:24 Uhr: "Seriöses Gespräch gehabt" +++

Jetzt geht es los zum Thema Schweinsteiger - und Rummenigge bekennt sofort: "Bastian und ich hatten uns verabredet für ein Gespräch. Es war ein sehr ausführliches und seriöses Gespräch. Wir haben uns sehr ehrlich unterhalten. Er hat mir mitgeteilt, dass er sich Gedanken gemacht und er zum Ende seiner Karriere noch mal eine neue Erfahrung braucht."

+++ 14:23 Uhr: Rummenigge ist endlich da +++

Er hat den Stau überwunden. Gleich wird der Vorstandsboss reden.

+++ 14:20 Uhr: Und was ist mit Kimmich? +++ 

Sammer fügt an: "Joshua ist ein absoluter Teamplayer, er denkt und arbeitet immer für die Mannschaft - sowohl als Ballerkämpfer als auch als Stratege. Seine Einfachheit im Spiel beeindruckt." Einfachheit, aha...

+++ 14:18 Uhr: Douglas' Qualitäten +++

Für Sammer ist klar: "Douglas ist Linksfuß. Er ist im Eins-gegen-eins sehr wertvoll. Er kann nichts dafür, dass wir so viel für ihn bezahlt haben. Wir haben uns aufgrund seiner sportlichen Qualitäten für ihn entschieden."

+++ 14:17 Uhr: War das jetzt verplappert? +++ 

Erste Fangfrage zum Thema Schweinsteiger: Ob er denn nun erleichtert sei, dass mit dem wohl anstehenden Schweinsteiger-Wechsel ein großer Konkurrent im Mittelfeld weg sei, will eine Reporterin wissen. Und nach anfänglichem Tiefstapeln ("Ich habe die Frage nicht verstanden...") sagt der Youngster wohl aus Versehen: "Es ist schade, dass er weg ist." Also alles geritzt in Sachen Abgang zu United?   

+++ 14:15 Uhr: Rummenigge im Stau +++

Info am Rande: Bayerns Vorstandsboss ist noch gar nicht vor Ort, hängt in einer Blechlawine fest. Naja, wird schon werden gleich... 

+++ 14:12 Uhr: Kimmich schüchtern +++ 

Der Zweite Zugang, der von RB Leipzig anheuert, mag noch gar nicht allzu viel über die eigene Person sagen: "Es ist eine neue Welt für mich. Ich konnte es erst gar nicht glauben, dass Bayern an mir Interesse hat. Am Anfang geht es darum, sich zu integrieren." 

+++ 14:11 Uhr: Costa glücklich +++

"Ich habe ja auch für die brasilianische Nationalmannschaft gespielt. Die Fans, die mir die Daumen drücken, waren natürlich sehr froh. Alle glauben, dass ich hier in München auf mein höchstes Niveau kommen kann." Jetzt muss er es nur noch auf den Platz bringen.

+++ 14:10 Uhr: Sammer sagt aber auch... +++

"Wir wissen, dass wir Douglas Zeit geben müssen." Das sagt man eben dann auch dazu. 

+++ 14:08 Uhr: "Freuen uns, dass er da ist" +++

Sammer spart denn auch nicht mit Vorschusslorbeeren und ist überzeugt, dass Douglas bei "Bayern den nächsten Schritt in seiner Entwicklung geht".  

+++ 14:03 Uhr: Haben ihn schon länger beobachtet +++ 

Sammer bekennt, den 30-Millionen-Euro-Transfer nicht erst seit dem Champions-League-Spiel der Bayern auf dem Zettel gehabt zu haben. "Diese Spiele waren nicht entscheidend. Wir haben ihn auch vorher schon beobachtet."   

+++ 14:01 Uhr Douglas spricht +++

Der Neuzugang von Schachtjor Donezk erklärt, dass er so froh ist, "nun das Trikot des FC Bayern tragen zu dürfen. Und ich freue mich über das entgegengebrachte Vertrauen."  

+++ 13:59 Uhr Sammer beginnt +++

Der Bayern-Sportvorstand ist der Erste von den Klub-Hauptverantwortlichen, die sich gleich auf der PK äußern werden. Und alles sind gespannt, was er zum Thema Schweinsteiger sagt. In wenigen Augenblicken um 14 Uhr geht es los.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel