Video

Der FC Schalke 04 bindet das 19 Jahre alte Juwel Leroy Sane langfristig. Manager Horst Heldt freut sich über das Signal und schwärmt vom Junioren-Nationalspieler.

Der FC Schalke 04 hat den Vertrag mit Top-Talent Leroy Sane (19) vorzeitig um zwei Jahre bis 2019 verlängert. "Leroy ist ein überaus talentierter Spieler, der bereits in der vergangenen Saison angedeutet hat, wie vielseitig einsetzbar er im Offensivbereich ist", sagte Manager Horst Heldt.

Der offensive Mittelfeldspieler absolvierte in der vergangenen Saison 14 Bundesliga-Partien für die Schalker und erzielte drei Treffer. Gleich bei seinem Champions-League-Debüt gegen Real Madrid trug er sich beim 4:3-Auswärtssieg in die Torschützenliste ein.

"Angesichts seiner Entwicklung und des großen Potenzials freuen wir uns sehr, dass Leroy seine Zukunft auf Schalke sieht", sagte Heldt.

Leroy Sane, Sohn des ehemaligen Bundesliga-Profis Souleyman Sane, war 2011 von Bayer Leverkusen zu den Königsblauen gewechselt, für die er bereits von 2005 bis 2008 gespielt hatte.

Seine ersten Schritte im Fußball machte er von 2001 bis 2005 bei der SG Wattenscheid 09, bei der auch sein Vater einst spielte. Mit der Schalker U19 wurde er in der vergangenen Saison deutscher Meister. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel