vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05-Júnior Díaz
Junior Diaz absolvierte bisland 57 Bundesliga-Spiele für Mainz 05 © Getty

Auf der Suche nach Verstärkung für die Defensive wird Aufsteiger Darmstadt 98 ausgerechnet bei Mainz 05 fündig. Näch dem Ärger mit den 05ern um Sereno ist 98-Trainer Schuster erleichtert.

Nach dem Transferärger um den portugiesischen Verteidiger Henrique Sereno hat Bundesliga-Aufsteiger Darmstadt 98 ausgerechnet beim Ligarivalen 1. FSV Mainz 05 eingekauft.

Außenverteidiger Junior Diaz wechselt zu den Lilien und unterschrieb dort einen Zweijahresvertrag bis 2017.

"Junior Diaz wird eine enorme Bereicherung für unser Team sein. Mit seiner Bundesliga-Erfahrung ist er genau einer dieser Spieler, die wir benötigen. Zudem hat er bereits auf internationaler Bühne seine Klasse unter Beweis gestellt", sagte Lilien-Trainer Dirk Schuster.

Bis vor kurzem lief Diaz für sein Heimatland beim Gold Cup in den USA und Kanada auf. Der Linksfuß trug 75-mal das Nationaltrikot Costa Ricas und stand bei der WM 2014 in Brasilien bei allen fünf Spielen auf dem Platz.

Am Montag hatte Mainz den früheren Kölner Sereno unter Vertrag genommen, der zuvor in Darmstadt ein Probetraining absolviert hatte. Dies hatte bei den Lilien für Verstimmung gesorgt. "Wir haben für Mainz die Vorarbeit geleistet", hatte Schuster in der Bild-Zeitung lamentiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel