vergrößernverkleinern
Alexander Zorniger
Alexander Zorniger konnte sich über 13 Tore seiner Mannschaft freuen © Getty Images

Drei Tage vor der Abfahrt ins Trainingslager nach St. Gallen hat der VfB Stuttgart ein Schützenfest gefeiert.

Bei Verbandsliga-Aufsteiger TSV Ilshofen gewann das Team von Trainer Alexander Zorniger 13:0 (5:0).

Fünf Tage nach dem wenig erbaulichen 1:4 beim Schweizer Vizemeister Young Boys Bern trugen sich Daniel Didavi (3), Martin Harnik (2), Jungprofi Jerome Kiesewetter (2), Christian Gentner,
Filip Kostic, Daniel Ginczek, Stephen Sama aus der zweiten Mannschaft und Kevin Stöger in die Torschützenliste des VfB ein.

Zudem unterlief den Gastgebern vor 3200 Zuschauern ein Eigentor.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel