vergrößernverkleinern
Olaf Rebbe (l.) und Naldo feiern den Pokalsieg © Imago

Olaf Rebbe wird bei DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg künftig als Leiter Sport geführt.

Der 37-Jährige ist beim Vizemeister für die Abteilungen Bundesliga, U23, Nachwuchsleistungszentrum, Scouting und Platzpflege zuständig.

Ziel der Neustrukturierung ist es laut VfL-Angaben, die hohen Standards der Bundesliga-Mannschaft auch in den weiteren Leistungsteams und der Nachwuchsarbeit insgesamt einzuführen und optimale Rahmenbedingungen für einen sportlichen Erfolg auf allen Ebenen zu bieten.

Rebbe soll in der neugeschaffenen Position neben dem Tagesgeschäft rund um das Bundesliga-Team von Cheftrainer Dieter Hecking und konzeptionellen Aufgaben auch als Bindeglied zwischen Geschäftsführer Klaus Allofs, dessen Assistent er zuletzt war, und den weiteren Abteilungen fungieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel