vergrößernverkleinern
FBL-ENG-PR-MAN CITY-CHELSEA
Willian (r.) spielte von 2010 bis 2013 für Schachtjor Donezk © Getty Images

Nach der Verpflichtung von Pedro soll Jose Mourinho keinen Platz mehr für den Brasilianer haben. Die Münchner sollen aber auch noch einen Youngster im Visier haben.

Eigentlich gilt Willian als Lieblingsschüler von Jose Mourinho, doch ach der Verpflichtung von Pedro ist für den Brasilianer offenischtlich kein Platz mehr im Kader des FC Chelsea.

Laut FootMercato bot der englische Meister den Offensivmann daher nun Paris Saint-Germain und dem FC Bayern an. Dass der deutsche Rekordmeister noch einen Flügelspieler sucht, ist ein offenes Geheimnis.

Willian spielte zwischen 2010 und 2013 drei Jahre mit Bayern-Neuzugang Douglas Costa bei Schachtjor Donetsk. Sein Vertrag läuft noch bis zum 30. Juni 2018. Willians Marktwert wird auf etwa 30 Millionen Euro taxiert.

Nach Informationen von Fußballtransfers sollen die Bayern allerdings auch den erst 16-jährige Franzosen Bilal Boutubba auf dem Zettel haben.

Der Youngster debütierte in der vergangenen Saison als jüngster Spieler für die 1. Mannschaft von Olympique Marseille. Sein großer Auftritt folgte dann bei der U17-EM im Mai: Boutobba führte seine Mannschaft bis zum Titel und besiegte im Finale die deutsche Auswahl mit 4:1.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel