vergrößernverkleinern
Lukas Hradecky
Lukas Hradecky (l.) ist finnischer Nationaltorwart © Getty Images

Trainer Armin Veh hat die "T-Frage" bei Eintracht Frankfurt weiter offen gelassen, vor dem Liga-Start beim Vizemeister und DFB-Pokal-Sieger VfL Wolfsburg am Sonntag (ab 15.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) den neuen Torhüter Lukas Hradecky aber erneut gelobt.

"Er ist der richtige Keeper. Wir haben ihn ja schon länger beobachtet. Insgesamt haben wir ein gutes Team", sagte Veh am Freitag.

Für sich, das gab Veh zumindest bekannt, habe er die Entscheidung zwar schon getroffen, ob Hradecky oder Neuzugang Heinz Lindner zwischen den Pfosten stehen wird. "Ich habe sie aber noch nicht mitgeteilt", äußerte Veh.

Für das Gastspiel in Niedersachsen sieht er die Rollen indes klar verteilt. "Natürlich sind wir in diesem Spiel der Außenseiter", sagte der 54-Jährige, "nach Bayern München kommt direkt Wolfsburg."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel