vergrößernverkleinern
Marco Reus wird Borussia Dortmund im Playoff-Hinspiel fehlen
Marco Reus traf am 1. Spieltag gegen Borussia Mönchengladbach zum 1:0 © Getty Images

Der FC Barcelona sucht Ersatz für den zu Chelsea abgewanderten Pedro. Dortmunds Marco Reus soll die Lücke bei den Katalanen füllen. Für Reus hätte die Sache einen Haken.

Der FC Barcelona ist auf der Suche nach Ersatz für den zu Chelsea gewechselten Pedro.

Wie BeIn Sports erfahren haben will, sollen die Katalanen die Gespräche mit Borussia Dortmund bezüglich einer Verpflichtung von Marco Reus aufgenommen haben.

Allerdings verlangen die Borussen laut dem Bericht nicht weniger als 60 Millionen Euro. Hinzu käme, dass Reus bei Barca nicht vor Januar einsatzfähig wäre, aufgrund der verhängten Transfersanktionen der FIFA.

Auch Manchester United, Chelsea und wurden in der Vergangenheit immer wieder mit Reus in Verbindung gebracht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel