vergrößernverkleinern
Salif Sane
Salif Sane wechselte 2013 zu Hannover 96 © Getty Images

Trainer Michael Frontzeck von Hannover 96 kann im Duell mit Bayer Leverkusen am Samstag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) wohl auf den zuletzt angeschlagenen Salif Sane setzen.

Wegen einer Reizung im Kniegelenk hatte der Mittelfeldspieler kürzertreten müssen. "Wenn Salif keine Probleme hat, wird er spielen", sagte der 51-Jährige.

Mehr als 40.000 Zuschauer werden zum ersten Heimspiel von 96 in dieser Saison erwartet.

Der Klub konnte 24.500 Dauerkarten absetzen. Vor der Bundesliga-Partie werden die langjährigen Hannover-Profis Jan Schlaudraff, Christian Pander (beide noch ohne neuen Verein) und Markus Miller (Karrierende) verabschiedet.

Nach der Partie gegen Leverkusen setzen die 96-Fans ein Zeichen gegen Rechts.

Unter dem Motto "Nazis einen Vogel zeigen" steigt hinter der Nordkurve zum neunten Mal die Musikveranstaltung "Spaß gegen Stumpf" der Interessengemeinschaft Rote Kurve.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel