vergrößernverkleinern
Felix Schröter (r.) verstärkt den 1. FC Heidenheim
Felix Schröter (r.) verstärkt den 1. FC Heidenheim © Twitter/@FCH1846

Die Königsblauen statten ihren 19 Jahre alten Nachwuchstorjäger erst mit einem Profivertrag aus und parken ihn dann zunächst für ein Jahr in der Zweiten Liga.

Schalke 04 hat Talent Felix Schröter mit einem Profivertrag bis 2018 ausgestattet, ihn dann aber zunächst für ein Jahr an den 1. FC Heidenheim ausgeliehen.

Der Angreifer gehörte bisher zum Kader der U23, die in der Regionalliga West spielt.

In der diesjährigen Sommervorbereitung trainierte der 19-Jährige teilweise mit den Profis und reiste auch mit ins Trainingslager nach Velden.

Schröter war 2014 von 1899 Hoffenheim gekommen und wurde mit der U19 der Königsblauen auf Anhieb deutscher Meister.

Beim 3:1 im Finale gegen seinen ehemaligen Verein erzielte der Torschützenkönig der A-Junioren-Bundesliga West gleich zwei Treffer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel