Video

Der FC Arsenal plant einen neuen Angriff auf Lars Bender von Bayer Leverkusen.

Wie der Independent berichtet, soll Arsene Wenger bereit sein, umgerechnet 22 Millionen Euro für den Nationalspieler zu zahlen. Der Coach sagte in der vergangenen Woche, dass das Geld für einen großen Transfer vorhanden sei. Allerdings stehe man nicht kurz vor einem Vollzug

Der Mirror hatte zuletzt berichtet, dass Bender die Arsenal-Scouts im Spiel bei Lazio Rom (0:1) beeindruckt und Wengers Interesse neu entfacht hatte. Ob die Werkself den Sechser abgeben würde, ist jedoch zweifelhaft.

Nach der Verletzung von Charles Aranguiz sucht Bayer eigentlich noch Ersatz für die Position im defensiven Mittelfeld.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel