Video

Andre Schürrle tut alles für einen Stammplatz beim VfL Wolfsburg und legt Sonderschichten ein. Dabei verletzt sich der Weltmeister. Sein Vater berichtet: Er ist stinksauer.

Der Einsatz von WolfsburgsAndre Schürrle im ersten Bundesligaspiel am Sonntag gegen Eintracht Frankfurt ist fraglich.

"Ich habe in beiden Oberschenkeln Probleme, wir müssen gucken, was es ist", sagte Schürrle der Bild.

Der Weltmeister, der vergangene Saison vom FC Chelsea zu den Wölfen wechselte will sich unbedingt einen Stammplatz erkämpfen.

Dafür legte der 24-Jährige Sonderschichten ein, die Muskulatur machte nun komplett zu.

Schürrles Vater Joachim sagte der Bild: "Andre ist auf 180. Weil er nicht so kann, wie er will."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel