vergrößernverkleinern
U23-Coach Andre Schubert wird bei Borussia Mönchengladbach zum Interimstrainer bei den Profis befördert © Getty Images

Nach dem überraschenden Rücktritt von Lucien Favre soll der bisherige U23-Trainer die Profis der Borussia vorerst betreuen - und zu den ersten Punkten führen.

Nach dem überraschenden Rücktritt von Lucien Favre wird Andre Schubert die Profis des Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach vorerst als Interimstrainer coachen.

"Andre Schubert wird die Verantwortung in der nächsten Zeit übernehmen. Dies ist eine Lösung, die wir Übergang nennen", sagte Sportdirektor Max Eberl am Montagnachmittag auf der Pressekonferenz und schob nach: "Wie lang dieser Übergang ist, kann ich noch nicht sagen. Wir haben uns noch keine Zeitfenster gesetzt. Wir haben aber schon ein paar Dinge im Kopf."

Der 42-Jährige weiter: "Die Fußstapfen, die Lucien Favre hinterlassen hat, sind sehr groß. Wir wollen einen Trainer finden, der mit seiner Identität unter dem Deckmantel unserer Philosophie arbeitet."

Eberl bestätigte außerdem, dass der Verein den Rücktritt des Schweizers bald juristisch überprüfen lassen wird.

Schubert hatte erst zu Saisonbeginn die zweite Mannschaft der Fohlen in der Regionalliga West übernommen.

Zuvor arbeitete der 44-Jährige als U15-Trainer des DFB sowie als Chefcoach für den FC St. Pauli und den SC Paderborn.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel