vergrößernverkleinern
Dieter Müller war als Stürmer des 1. FC Köln zweimal Bundesliga-Torschützenkönig

München - Bundesliga-Rekordtorschütze Dieter Müller erklärt SPORT1, wie er die Tor-Gala von Robert Lewandowski erlebt hat und lobt seinen Nachfolger in den höchsten Tönen.

Robert Lewandowski brach beim 5:1-Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg mit seinen fünf Toren in neun Minuten fast alle Rekorde.

Nur einen konnte der Torjäger des FC Bayern nicht überholen: Dieter Müller.

Der einstige Nationalstürmer, der zwischen 1973 und 1981 für den 1. FC Köln 248 Spiele absolvierte und 159 Mal traf, erzielte am 17. August 1977 beim 7:2 gegen Werder Bremen gleich sechs Treffer.

Von Lewandowskis Gala war auch Müller begeistert. "Das ist einfach fantastisch", sagte der 61-Jährige im Gespräch mit SPORT1. "Das ist schon unglaublich gut. Dass die Wolfsburger so eingeknickt sind, darf eigentlich einer Spitzenmannsschaft nicht passieren. Aber man sieht ja, dass es möglich ist."

Auf der Couch mitgezittert

Möglich wären sogar noch mehr Tore gewesen. "Die Wahrscheinlichkeit, dass der in 30 Minuten noch ein Tor macht, war schon sehr groß. Aber dann sollte es halt nicht sein. Im Leben ist vieles vorbestimmt", meinte Müller, gab aber zu:

"Ich habe mit meiner Frau auf der Couch mitgezittert und es ist natürlich schön, dass er mich nicht eingeholt hat."

Es mache ihn "auch stolz, denn es ist einer der ältesten Rekorde in der Bundesliga. Daher freue ich mich, dass der Rekord weiterbesteht. Es gibt weiter nur einen Spieler, der sechs Tore in einem Spiel erzielt hat und das bin ich".

"Nur ein Spieler von Bayern München"

In der Vergangenheit wurde oft darüber spekuliert, ob und durch wen Müllers Rekord jemals eingestellt werden könne. "Ich habe immer gesagt, dass es nur ein Spieler von Bayern München sein kann, der das schafft", sagte Müller.

"Die haben einfach eine so große Qualität, ich habe immer gesagt Lewandowski oder Thomas Müller."

"Der beste Stürmer der Welt"

Vor allem der Pole hat es ihm angetan: "Er ist ein wahnsinnig guter Stürmer mit einem perfekten Schussverhalten. Für mich ist Lewandowski im Moment auf jeden Fall der beste Stürmer in der Welt."

Gibt es nun ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Lewandowski um die Bestmarke? Müller muss laut lachen: "Das sieht so aus, mein Gehalt war nur ein bisschen weniger als das vom Lewandowski."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel