vergrößernverkleinern
1. FC Koeln v FC Ingolstadt - Bundesliga
Marvin Matip (2.v.l.) trifft an seinem Geburtstag © Getty Images

Köln - Marvin Matip hat doppelten Grund zur Freude: Der Kapitän des FC Ingolstadt feiert im Spiel gegen den 1. FC Köln seinen 30. Geburtstag und beendet eine jahrelange Torpause.

Rund neuneinhalb Jahre musste Marvin Matip auf diesen Moment warten: Der Kapitän des FC Ingolstadt erzielte in der Partie gegen den 1. FC Köln ausgerechnet an seinem 30. Geburtstag nach einem Eckball per Kopf den 1:1-Ausgleich.

Es war Matips insgesamt zweiter Treffer im deutschen Oberhaus, zuvor traf er im März 2006 bei einer 3:4-Niederlage gegen Nürnberg - kurioserweise im Trikot des 1. FC Köln.

Marvin Matip sorgte für den Punktgewinn der Ingolstädter in Köln © SPORT1-Grafik

Es gibt nur vier Spieler, die in der Bundesliga eine längere Pause zwischen zwei Treffern aufweisen: Bernd Schuster führt diese Wertung mit 13 Jahren vor Henning Bürger und Franz-Josef Steininger (beide jeweils knapp elf Jahre) sowie Jürgen Kramny (zehneinhalb Jahre) an.

Überhaupt läuft es bei den Matips momentan richtig rund: Marvins jüngerer Bruder Joel vom FC Schalke 04 war in dieser Bundesliga-Saison nach Ecken bereits zwei Mal per Kopf erfolgreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel