vergrößernverkleinern
Felipe Lopes-VfL Wolfsburg
Felipe Lopez bleibt vom Pech verfolgt © Getty

DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg muss erneut längere Zeit auf Felipe Lopes verzichten.

Der 28 Jahre alte Innenverteidiger erlitt beim Training am Donnerstag einen Mittelfußbruch.

Das teilten die Niedersachsen per Twitter mit.

Lopes war erst vor einer Woche und damit 14 Monate nach seiner schweren Durchblutungsstörung im Gehirn wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Der Brasilianer hatte am 12. Juli 2014 eine "Transitorische ischämische Attacke" (TIA) erlitten, deren Symptome vergleichbar mit denen eines Schlaganfalls sind.

Das letzte Pflichtspiel bestritt Lopes vor mehr als zwei Jahren. Am 4. Mai 2013 war er als Leihspieler des VfB Stuttgart im Bundesligaspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (0:2) zum vorerst letzten Mal aufgelaufen.

Während seiner Krankheit hatte der VfL Wolfsburg im Juni 2015 den auslaufenden Vertrag von Lopes um ein Jahr bis Juni 2016 verlängert. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel