Audio

Der frühere Nationalspieler Maurizio Gaudino sieht den Grund für den Rücktritt von Gladbach-Trainer Lucien Favre in dessen engen Verhältnis zu Manager Max Eberl. 

"Nach außen hin galten beide immer als starkes Team . Jetzt hat der Trainer wahrscheinlich die Reißleine gezogen, damit der Manager nicht bei der nächsten Niederlage reagieren muss, wenn der Druck zu groß wird", sagte Gaudino zu SPORT1.fm.

Der Vater von Bayern-Talent Gianluca Gaudino machte zudem die Gladbacher Transferpolitik für die aktuelle sportliche Misere verantwortlich. "Man kann nicht Jahr für Jahr Spieler abgeben und hoffen, dass die, die hoch kommen, sofort erfolgreich sind", kritisierte er.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel