vergrößernverkleinern
Rolf Königs ist seit 2004 Präsident von Borussia Mönchengladbach
Rolf Königs ist seit 2004 Präsident von Borussia Mönchengladbach © Getty Images

Rolf Königs wird wohl für drei weitere Jahre Präsident des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach bleiben.

Dies berichtet die Rheinische Post in ihrer Mittwochausgabe.

Demnach stelle sich der 74 Jahre alte Unternehmer bei der Aufsichtsratssitzung am 17. November erneut zur Wahl. Eine Wiederwahl gelte als sicher, zumal es bislang keinen Gegenkandidat gebe.

Königs war 2004 auf den verstorbenen Adalbert Jordan gefolgt, in den vergangenen Jahren hat sich die Borussia sportlich und wirtschaftlich positiv entwickelt.

Im Falle der Wiederwahl kann Königs auch wieder auf seine drei Stellvertreter Siegfried Söllner, Rainer Bonhof und Hans Meyer bauen, die laut RP ebenfalls ihre Arbeit fortsetzen wollen.

Die Stellvertreter kann der Präsident selbst bestimmen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel