vergrößernverkleinern
Aron Johannsson von Werder Bremen
Aron Johannsson fällt mit einer Irritation der Nerven im Hüftbereich aus © Getty Images

Bundesligist Werder Bremen muss auch in den kommenden Wochen auf Stürmer Aron Johannsson (24) verzichten.

Der US-Nationalspieler, der den Hanseaten bereits seit dem siebten Spieltag aufgrund einer Nerven-Irritation im Bereich der rechten Hüfte fehlt, wurde am Mittwoch in Berlin erfolgreich operiert.

"Wir haben die konservativen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft und konnten damit leider nicht nachhaltig Schmerzfreiheit erzielen", sagte Werders Mannschaftsarzt Philip Heitmann. Johannsson wird in den kommenden Tagen nach Bremen zurückkehren und dort seine Reha aufnehmen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel