vergrößernverkleinern
Bayer Leverkusen v SV Darmstadt 98 - Bundesliga
Werden gegen Köln nicht gemeinsam auf dem Platz stehen: Lars Bender (l.) und Karim Bellarabi (M.) © Getty Images

Bundesligist Bayer Leverkusen muss beim 57. rheinischen Derby um den Einsatz von Nationalspieler Karim Bellarabi zittern.

"Er hatte leichte Probleme, ist aber aktuell schmerzfrei. Wir probieren alles, um ihn fit zu kriegen und ihn mindestens auf die Bank zu setzen", sagte Trainer Roger Schmidt vor dem Duell mit dem 1. FC Köln am Samstag (ab 15 Uhr im Sportradio auf SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Bellarabi war am Mittwoch in der Champions-League-Partie beim AS Rom (DATENCENTER: Ergebnisse/Spielplan) in der 73. Minute mit muskulären Problemen ausgewechselt worden, nachdem der 25-Jährige erst zur Halbzeit ins Spiel gekommen war.

Definitiv ausfallen wird Kapitän Lars Bender (Sprunggelenk). Die Verletzungssorgen gelten aber laut Schmidt nicht als Ausrede.

"Es ist klar, dass wir das ein oder andere Problem haben. Das ist zwar schade, aber wir werden nicht jammern. Wir wollen der Favoritenrolle gerecht werden. Die Mannschaft, die auflaufen wird, ist ganz klar in der Lage, gegen Köln zu gewinnen", sagte der 48-Jährige.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel