vergrößernverkleinern
1. FSV Mainz 05 v VfL Wolfsburg - Bundesliga
DFB-Präsident Wolfgang Niersbach an der Seite des Mainzer Vereinsbosses Harald Strutz © Getty Images

Der zuletzt abgetauchte DFB-Präsident zeigt sich beim Bundesligaspiel gegen Wolfsburg. Am Montag könnte es ernst für ihn werden.

Der in der WM-Affäre in Bedrängnis geratene DFB-Präsident Wolfgang Niersbach hat sich bei der Bundesliga-Partie zwischen Mainz 05 und VfL Wolfsburg in der Öffentlichkeit präsentiert.

Niersbach nahm auf der Tribüne neben dem Mainzer Präsidenten Harald Strutz Platz, der als Vize-Präsident ebenfalls dem DFB-Vorstand angehört.  

Am Montag wird sich Niersbach bei einer außerordentlichen Präsidiumssitzung in Frankfurt teilnehmen, wo der Stand der Ermittlungen zu den Abläufen im Bewerbungsverfahren für die WM 2006 thematisiert werden soll.

Bei den staatsanwaltlichen Ermittlungen über eine Steuerhinterziehung in besonders schwerem Fall war auch der amtierende DFB-Präsident ins Zentrum gerückt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel