vergrößernverkleinern
Kevin-Prince Boateng vom AC Milan
Kevin Prince Boateng (r.) bei einem Testspiel des AC Mailand im Derby gegen Inter © Getty Images

Wohin führt der Weg von Kevin-Prince Boateng? Der Noch-Schalker würde am liebsten zum AC Mailand wechseln, doch eine Entscheidung fällt erst im neuen Jahr.

Kevin-Prince Boateng steht noch immer auf der Gehaltsliste des FC Schalke 04 - doch seit einigen Wochen trainiert er beim AC Mailand mit. Aus Sicht der Königsblauen besteht daher die Hoffnung, dass Boateng im Winter den Verein wechselt.

Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, würde der Mittelfeldspieler am liebsten "so schnell wie möglich" beim AC Mailand unterschreiben.

Laut Boatengs Berater Edoardo Crnjar sei es jedoch noch zu früh, um Prognosen abzugeben, ob sein Klient in der kommenden Wechselperiode tatsächlich in Mailand anheuern wird.

"Bei Milan hat man ihm die Gelegenheit gegeben, am Mannschaftstraining teilzunehmen und dafür sind für zu großem Dank verpflichtet", so Crnjar. "Aber wir sind noch nicht an den Verein herangetreten, um die Möglichkeit eines Wechsels zu besprechen."

Boateng stand bereits vor seinem Engagement auf Schalke bei den Rossoneri unter Vertrag.  "Wir haben besprochen, dass wir uns im Januar zusammensetzen", verrät Crnjar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel