Für den Ex-Nationalspieler gibt es keinen Grund, mit einer Vertragsverlängerung zu warten. Selbst ein Top-Klub aus England kann laut Matthäus nicht mit Bayern mithalten.

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus versteht nicht, warum Pep Guardiola seinen Vertrag beim FC Bayern nicht längst verlängert hat.

In einem Gastbeitrag für Yahoo kritisiert der frühere Bayern-Profi: "Was gibt es Besseres für ihn als die Bayern? In München wird Guardiola jeder Wunsch erfüllt, was will er mehr?"

Laut Matthäus ist der Rekordmeister unter Guardiola in dieser Saison nicht zu stoppen. "So dominant waren die Bayern noch nie, sie haben längst eine neue Qualitätsstufe erreicht", schreibt er.

Die logische Konsequenz aus seiner Sicht wäre, die Zusammenarbeit fortzusetzen. Selbst Vereine der Premier League - Guardiola wird besonders heiß von Manchester City umworben -  kann aus Sicht von Matthäus derzeit nicht mit den Aussichten beim Bundesliga-Primus mithalten. "Klar, die Engländer haben sehr viel Geld, aber sportlich hinken sie derzeit doch hinterher", schreibt er.

Selbst für den Fall, dass Guardiola Bayern doch verlassen sollte, sie Matthäus die Münchner gewappnet: "Vorbereitet auf seinen Weggang sind die Bayern-Bosse, dafür sind sie einfach zu erfahren."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel