vergrößernverkleinern
Mats Hummels, Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus jubeln
Gleich mehrere BVB-Spieler stehen angeblich auf Barcelonas Zettel © Getty Images

Beim 3:1-Sieg von Borussia Dortmund in Bremen sitzt laut Bild Sportdirektor Ariedo Braida vom FC Barcelona auf der Tribüne.

Nun darf spekuliert werden, wen er beobachtete: Pierre-Emerick Aubameyang wurde von spanischen Medien schon ins Spiel gebracht. Auch Mats Hummels und Marco Reus wecken immer wieder Begehrlichkeiten.

Barca könnte aber auch einen Youngster im Blick haben. Laut spanischen Medien sollen die Katalanen nämlich ein Auge auf Julian Weigl geworfen haben.

Auch an einem anderen Mittelfeldmann hat Barca offenbar schon länger auf dem Zettel: Vor seiner Vertragsverlängerung um ein Jahr beim BVB gab es immer wieder Gerüchte um einen möglichen Wechsel von Ilkay Gündogan zum Champions-League-Sieger.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel