vergrößernverkleinern
Alexander Zorniger ist seit dieser Saison Trainer des VfB Stuttgart © Getty Images

Trotz unterschiedlicher Herangehensweisen ist der ehemalige Meistercoach für den Trainer des VfB Stuttgart ein echtes Vorbild, das über "eine brutale Souveränität" verfüge.

Der VfB Stuttgart ist für Alexander Zorniger seine erste Station als Chefcoach  in der Bundesliga.

Der 48-Jährige hat sich deshalb vor Saisonbeginn Rat bei einem erfahrenen Mann geholt, der sich im Oberhaus bestens auskennt: Meistertrainer Ottmar Hitzfeld.

"Ich hatte vor der Saison ein Treffen mit Ottmar Hitzfeld. Er strahlt eine brutale Souveränität aus", sagte Zorniger der Sport Bild und schob nach: "Er hat als Trainer alles gewonnen, und ich schätze ihn sehr, auch wenn wir bei manchen Dingen eine andere Herangehensweise haben."

Seine Mannschaft steht nach zwölf Spieltagen allerdings mit nur zehn Punkten auf dem Relegationsplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel