vergrößernverkleinern
Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach
Granit Xhaka wurde in der Hinrunde dreimal vorzeitig zum Duschen geschickt © Getty Images

Granit Xhaka hat in der Partie zwischen Borussia Mönchengladbach und dem SV Darmstadt 98 für den Aufreger der ersten Halbzeit gesorgt.

Nach einem Tritt gegen Peter Niemeyer musste der Mittelfeldspieler nach 39 Minuten mit der Roten Karte vom Feld. Es war bereits der fünfte Platzverweis seiner Karriere.

Damit stellte der Schweizer einen traurigen Rekord auf: Mit 23 Jahren, zwei Monaten und 23 Tagen ist er der jüngste Bundesligaspieler, der vom Schiedrichter so oft vorzeitig zum Duschen geschickt wurde.

Erstmals musste Xhaka dabei mit glatt Rot herunter. Zuvor traf es ihn in der Hinrunde der laufenden Saison zweimal mit der Ampelkarte.

So oft flogen zuletzt nur Josip Simunic von Hertha BSC und Aleksandar Vasoski von Eintracht Frankfurt (jeweils in der Saison 2006/07) in einer Spielzeit vom Feld.

Vasoski gelang das "Kunststück" dabei ebenfalls in deiner Halbserie.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel