vergrößernverkleinern
Aytac Sulu
Aytac Sulu spielt seit 2013 für Darmstadt 98 © Getty Images

Kapitän Aytac Sulu vom Bundesligisten Darmstadt 98 kommt sein Mittelfinger teuer zu stehen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes belegte den 30-Jährigen für eine Geste im Pokal-Achtelfinale bei Rekordmeister Bayern München (0:1) mit einer Geldstrafe in Höhe von 5000 Euro.

Sulu hatte Münchner Zuschauern während der zweiten Halbzeit kurz den gestreckten Mittelfinger der rechten Hand gezeigt. Schiedsrichter Daniel Siebert hatte den Vorfall nicht bemerkt.

"Nach all den Dingen, die aus dem Publikum kamen, ist meine Reaktion aus dem Affekt heraus passiert. Im Nachhinein tut mir das natürlich leid, aber wie gesagt: Das war eben aus der Emotion heraus", hatte Sulu der Bild-Zeitung gesagt. Das Urteil ist rechtskräftig.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel