Video

Die Wechselgerüchte um Sebastian Rode vom FC Bayern München hielten sich lange und hartnäckig. Jetzt macht der Mittelfeldspieler reinen Tisch und verkündet seinen Verbleib.

Mittelfeldspieler Sebastian Rode wird auch in der Rückrunde für Rekordmeister FC Bayern München spielen.

Das bestätigte der 25-Jährige nach dem 2:0 (0:0) der Bayern im abschließenden Gruppenspiel der Champions League bei Dinamo Zagreb.

"Der Verein ist sehr zufrieden mit mir", sagte Rode.

Natürlich würde er "gerne das ein oder andere Spiel mehr machen", betonte der frühere Frankfurter, "aber ich war auch verletzt und hoffe nach einer guten Vorbereitung in der Rückrunde gut zu spielen." Rode war im Sommer 2014 an die Isar gewechselt und hat noch einen Vertrag bis 2018 bei den Bayern, wo er in der aktuellen Saison auch aufgrund einer Sehnenreizung nur fünf Pflichtspiele bestritten hat (zwei über 90 Minuten).

Der FC Schalke 04 und Bayer Leverkusen sollen an ihm interessiert gewesen sein.

Bereits am Freitag hatte schon Rodes Berater Branko Panic bei SPORT1 einen Wechsel seines Klienten ausgeschlossen. "Er wird gebraucht und es gibt keine Freigabe", sagte Panic.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel