vergrößernverkleinern
Carlo Ancelotti beerbt Pep Guardiola als Trainer beim FC Bayern © Getty Images

Carlo Ancelottis Wechsel nach München beschäftigt auch die italienische Presse. Allgemeiner Tenor: Carletto und Bayern - das passt! Seine schwerste Aufgabe? Deutsch zu lernen!

Nach der Ankündigung des FC Bayern, Carlo Ancelotti ab der kommenden Saison mit einem Drei-Jahres-Vertrag auszustatten, reagiert die italienische Presse wohlwollend auf "Carlettos" Entscheidung. Allgemeiner Tenor: Bayern und Ancelotti - das passt! 

SPORT1 hat die Pressestimmen aus Italien zusammengefassst.

Il Giornale:

"Falls es Guardiola auch in dieser Saison nicht schafft, den Champions-League-Titel nach München zu holen, wird Carletto versuchen, die Scharte auszuwetzen. Er, der den Henkelpott schon drei Mal gewonnen hat. Dennoch dürfte es nicht einfach werden, die Erfolge von Guardiola bei den Bayern zu wiederholen.

Ancelottis Entscheidung dürfte auch damit zusammenhängen, dass er nun auch die fünfte Top-Liga in Europa kennenlernt. Nun wird Carlo versuchen, das Unmögliche möglich zu machen - Deutsch zu lernen."

Gazzetta dello Sport:

"Carlo, der König von Europa! Nach 18 Jahren wird mal wieder ein Italiener den FC Bayern München führen. Ab Juli trainiert Carlo Ancelotti den siegreichsten deutschen Klub. Der letzte Italiener, der auf dieser Bank saß, war Giovanni Trapattoni - und einmal Meister und Pokalsieger wurde.

Ancelotti hat die Verantwortlichen der Bayern nicht nur mit seinen Erfolgen bei Milan, Chelsea, PSG und Real überzeugt, sondern vor allem mit der Art und Weise, mit der er die Münchner im Champions-League-Halbfinale 2014 mit Real entzauberte."

Corriere della Sera:

"Die Bundesliga ist die einzige Top-Liga, die in Ancelottis Lebenslauf fehlte. Nach Trapattoni wird er der zweite Italiener beim FC Bayern sein."

La Repubblica:

"Nach Italien, England, Frankreich und Spanien, alles erfolgreiche Erfahrungen im Leben von Ancelotti, stellt er sich nun der deutschen Herausforderung."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel