vergrößern verkleinern
FC Bayern Muenchen - Doha Training Camp Day 6
Pep Guardiola wird die Bayern am Saisonende verlassen © Getty Images

Das Trainingslager der Bayern in Katar geht zu Ende. Trainer Pep Guardiola zieht Bilanz und schaut nach vorn. Noch sei man nicht bereit für den Titel in der Königsklasse.

Sechs Tage lang nutzten die Bayern die hervorragenden klimatischen Bedingungen Katars, um sich auf die Rückrunde vorzubereiten.

Am morgigen Dienstag fliegt der Rekordmeister wieder zurück nach München. Zeit für Trainer Pep Guardiola, eine Bilanz des Trainingslagers im Wüstenemirat zu ziehen und nach vorn zu schauen. SPORT1 hat die wichtigsten Aussagen zum Nachlesen im TICKER.

+++ Guardiola schließt mit emotionalen Worten +++

"Ich habe sehr spezielle Menschen in München getroffen. Der Verein wird immer in meinem Herzen bleiben."

+++ Guardiola über die Champions League +++

"Wir sind noch nicht bereit für den Titel. Wir sind über 90 Minuten noch nicht stabil genug."

+++ Guardiola über die Ambitionen +++

"Wir werden alles geben, aber Titel sind nur Nummern. Darüber zu reden ist langweilig. Fußball ist Emotion."

+++ Guardiola über Juventus +++

"Sie haben große Qualität. Es wird sehr schwer für uns. Eigentlich ist das ein Halbfinale oder Finale."

+++ Guardiola über Rafinha-Verletzung +++

"Wenn Rode draufhaut, dann hast du ein Problem. Ich denke, es war nur ein Schlag. Zwei Tage wird er vielleicht pausieren müssen."

+++ Guardiola über seine Bayern-Zeit +++

"Ich liebe den FC Bayern und meine Spieler. Ich werde bis zur letzten Sekunde kämpfen."

+++ Guardiola über seine Zukunft +++

"Wenn ich den Vertrag unterschrieben habe, melde ich mich."

+++ Guardiola über die Youngster +++

"Wir brauchen diese Spieler, mit ihnen können wir besser trainieren. Sie verdienen es, hier zu sein."

+++ Guardiola über Ballon d'Or +++

"Messi und Luis Enrique hätten den Ballon d'Or absolut verdient. Es war ein unglaubliches Jahr von Barca."

+++ Erstes Statement +++

"Es war eine perfekte Woche. Die Spieler haben gut trainiert. Alaba und Robben sind zurück", sagt Guardiola.

+++ Es geht los +++

Pep Guaridola hat auf dem Podium Platz genommen.

+++ "Alles perfekt" +++

Auf FCB.tv hat sich Guardiola heute bereits geäußert. "Bis jetzt ist alles perfekt. Wir haben weniger verletzte Spieler. Es sind alle gesund, das ist am Wichtigsten", sagte der Spanier.

Der Bayern-Coach kann im Training wieder auf die zuletzt fehlenden David Alaba, Arjen Robben, Douglas Costa, Philipp Lahm und Juan Bernat zurückgreifen.

 

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel