vergrößern verkleinern
Pep Guardiola zieht es in die englische Premier League
Pep Guardiola zieht es in die englische Premier League © Getty Images

Pep Guardiola verlässt die Bayern am Saisonende. Erstmals nannte der Spanier nun explizit, warum er den Rekordmeister verlassen wird.

Pep Guardiola plant die Fortsetzung seiner Karriere in England. Das bekräftigte der Star-Trainer von Bayern München während der ersten Pressekonferenz nach Bekanntgabe seines Abschieds vom deutschen Rekordmeister zum Ende der laufenden Saison.

"Ich will in der Premier League trainieren", sagte Guardiola, dies sei der einzige Grund für seine Entscheidung gewesen.

Seinen künftigen Klub nannte Guardiola nicht: "Wenn ich mich verpflichtet habe, wird der Verein es bekannt geben. Noch habe ich nicht unterschrieben."

Der Spanier wird den FC Bayern im Sommer nach drei Jahren verlassen, sein Nachfolger wird Carlo Ancelotti (56). Wahrscheinlich wird Guardiola künftig Manchester City trainieren.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel