vergrößernverkleinern
Granit Xhaka flog bereits fünf Mal vom Platz
Granit Xhaka übernahm nach der Verletzung von Martin Stranzl die Kapitänsbinde © Getty Images

Gladbachs Trainer Andre Schubert will sich noch nicht festlegen, wer zum Rückrundenstart die Kapitänsbinde vom gesperrten Xhaka übernimmt. Zwei Kandidaten kommen infrage.

Trainer Andre Schubert hat die Kapitänsfrage bei Borussia Mönchengladbach eine Woche vor dem Rückrundenstart gegen Borussia Dortmund offengelassen.

"Ich sehe keinen Anlass, dass wir uns da jetzt festlegen", sagte Schubert in einem Interview auf der Homepage des Vereins.

Nach seinem Amtsantritt beim fünfmaligen Deutschen Meister hatte der 44-Jährige zunächst Granit Xhaka zum Kapitän bestimmt. Zur Rückrunde steht aber auch der ursprüngliche Kapitän Martin Stranzl nach langer Verletzungspause wieder zur Verfügung.

Das Problem: Xhaka ist nach einer Roten Karte drei Spiele gesperrt, Stranzl fehlt die Spielpraxis. So könnte gegen den BVB Havard Nordtveit die Mannschaft aufs Feld führen. "Martin, Granit und Howie gehören zu einem Kreis von Spielern, mit denen das Trainerteam sich eng austauscht", sagte Schubert.

Beim Testspiel im Trainingslager in Belek gegen den türkischen Erstligisten Sivasspor (2:1) reichte Stranzl in der Halbzeit die Kapitänsbinde an Xhaka weiter.

"Die Jungs haben mit dem Kapitänsbindenwechsel von Martin zu Granit, der vorher nicht abgesprochen war, in der Pause des Spiels gegen Sivasspor demonstriert, dass beide stolz sind, Kapitän dieser Mannschaft zu sein. Aber keiner von beiden braucht von seiner Persönlichkeit her die Kapitänsbinde am Arm", sagte Schubert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel