vergrößern verkleinern
Alexander Meier
Alexander Meier brachte Eintracht Frankfurt in Führung © Getty Images

Das umstrittene Testspiel von Bundesligist Eintracht Frankfurt in Abu Dhabi gegen den saudischen Klub Al-Ahli Dschidda ist sportlich eine klare Sache für die Hessen geworden.

Die Mannschaft von Trainer Armin Veh setzte sich im Rahmen ihres Trainingslagers in den Vereinigten Arabischen Emiraten souverän mit 5:1 (2:1) durch.

Die Treffer für die Eintracht erzielten der zweimal erfolgreiche Bundesliga-Torschützenkönig Alexander Meier, Neuzugang Szabolcs Huszti, Luca Waldschmidt und Mijat Gacinovic. Außer Huszti kamen in der praktisch unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragenen Partie auch die Neuverpflichtungen Marco Fabian und Kaan Ayhan zum Einsatz.

Frankfurts nächste Begegnung in Abu Dhabi dürfte ein ernsthafterer Leistungstest sein: Am Dienstag (ab 16.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) trifft Vehs Team in Dubai auf den Ligarivalen Borussia Dortmund.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel