vergrößern verkleinern
Leroy Sane (r.) traf bei Schalkes Sieg zum Endstand
Leroy Sane (r.) traf bei Schalkes Sieg zum Endstand © Getty Images

Schalke 04 hat sein erstes Testspiel der Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga gewonnen und dabei zwei Winter-Zugängen zum Debüt verholfen.

Beim 2:0 (1:0) gegen den US-Klub Fort Lauderdale Strikers wurden Younes Belhanda (von Dynamo Kiew) und Alessandro Schöpf (1. FC Nürnberg) in Orlando/Florida zur zweiten Halbzeit eingewechselt. Fabian Giefer gab nach langer Verletzungspause sein Comeback im Tor.

"Es war ein gelungener Auftakt in das neue Jahr. Wir haben gewonnen, zu Null gespielt und waren klar die bessere Mannschaft", sagte Trainer André Breitenreiter nach dem ersten Test im Rahmen des Trainingslagers. "Zudem haben sich unsere beiden Neuzugänge gut eingefügt." Die Tore erzielten Franco Di Santo (29.) und Leroy Sané (57.).

Höwedes angeschlagen

Weltmeister Benedikt Höwedes wurde allerdings schon in der 22. Minute mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt. Es besteht der Verdacht auf einen Muskelfaserriss, Höwedes könnte so womöglich den Rest der Rückrunden-Vorbereitung verpassen. Genauere Untersuchungen stehen noch aus.                                                                                           

Ihre zweite Begegnung beim Florida Cup absolvieren die Schalker am Mittwoch gegen den brasilianischen Vize-Meister Atlético Mineiro.

Leverkusen siegt dank Kießling

Bayer Leverkusen ist ebenfalls in Orlando mit einem Testspielsieg ins neue Jahr gestartet. Der Europa-League-Teilnehmer schlug zum Montag Independiente Santa Fe aus Kolumbien mit 1:0 (0:0).

Das Tor erzielte Stefan Kießling (87.). Ihren zweiten Test im Rahmen des Florida Cups absolviert die Werkself am Mittwochabend gegen SC Internacional aus Brasilien.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel