vergrößernverkleinern
Hannover 96 Unveils New  Signing Head Coach Thomas Schaaf
Guten Tag! Thomas Schaaf (M.) tritt seinen Dienst in Hannover an © Getty Images

Er soll Hannover 96 vor dem Abstieg aus der Bundesliga bewahren: Thomas Schaaf stellt sich bei seiner dritten Trainerstation vor. Die Pressekonferenz im LIVETICKER.

Nach Werder Bremen und Eintracht Frankfurt übernimmt Thomas Schaaf seinen dritten Verein als Trainer. Der Ur-Bremer also auf der Bank eines anderen Nordklubs.

In seiner Antritts-Pressekonferenz verrät er, wie er Hannover 96 von aktuell Platz 17 zum Klassenerhalt führen will. SPORT1 berichtet LIVE.

+++ 13.05 Uhr: Schaaf über Hannover +++

"Ich bin bei Bremen natürlich im norddeutschen Raum herumgekommen. Da weiß man, was dort für eine Arbeit gemacht wird. Es gab eine Zeit, wo es sehr erfolgreich war und man international gespielt hat."

+++ 13.02 Uhr: Schaaf: "Müssen etwas verändern" +++

"Ich hoffe, dass wir Ergebnisse liefern, dass wir uns alle freuen können", beginnt Schaaf. "Vom ersten Moment an kam sehr viel Positives rüber, viele positive AUssagen der Leute, die mich gesehen haben. Das hat sich hier im Stadion fortgesetzt. Es gab viel Begeisterung. Ich freue mich sehr auf diese Aufgabe. Wenn ein neuer Trainer da ist, will sich jeder zeigen und beweisen. Das ist schon mal gut. Es ist klar, dass wir etwas verändern müssen."

+++ 13.00 Uhr: Bader glücklich +++

"Wir freuen uns, dass sich Thomas bereit erklärt hat, die nicht ganz einfache Aufgabe zu übernehmen", sagt Manager Martin Bader.

+++ 12.55 Uhr: Gleich ist er da +++

Um 13 Uhr betritt Schaaf das Podium in Hannover. Um 10 Uhr hatte er bereits die erste Einheit des neuen Jahres geleitet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel