vergrößernverkleinern
Bundesliga  - Belek Training Camps Day 4
Thomas Schaaf will Hannover 96 zum Klassenerhalt führen © Getty Images

Der neue Coach von Hannover 96 geht den Abstiegskampf mit großem Respekt an. Schaafs Ex-Spieler Tim Borowski traut dem Trainer-Routinier hingegen Großes zu.

Zum Auftakt der Rückrunde feiern zwei alte Bekannte ihr Comeback in der Fußball-Bundesliga.

Thomas Schaaf und Hugo Almeida kehren mit Hannover 96 in Deutschlands höchste Spielklasse zurück. Im ersten Spiel für ihren neuen Verein bekommen es die beiden ehemaligen Weggefährten mit dem SV Darmstadt 98 zu tun (15.30 Uhr im LIVETICKER und auf SPORT1.fm).

Damit findet sich das Duo, das 2009 gemeinsam mit Werder Bremen den DFB-Pokal gewann, im Abstiegskampf wieder. Hannover überwinterte mit 14 Punkten als Tabellensiebzehnter auf einem Abstiegsrang, Darmstadt steht auf Rang 13 nur wenig besser da (18 Punkte). Im ersten Aufeinandertreffen in der laufenden Spielzeit endete die Begegnung mit einem 2:2-Unentschieden.

Schaaf ist sich der Schwere der Aufgabe bewusst. "Natürlich ist es das A und O, dass man in der Liga bleiben will und dafür wollen wir alles tun […] Die Rettung wird schwierig genug", hatte der Coach gegenüber SPORT1 erklärt.

Sein ehemaliger Spieler Tim Borowski zeigte sich von den Qualitäten des Trainer-Urgesteins überzeugt. Schaaf könne das schaffen, weil er "ein richtig guter Trainer ist. Er hat Werder Bremen in einer ähnlichen Situation übernommen und dann zu einer Spitzenmannschaft geformt."

Hertha BSC, dass überraschend als Dritter in die zweite Saisonhälfte geht, misst sich im ersten Spiel nach der Winterpause mit dem FC Augsburg. Der FC Ingolstadt empfängt den 1. FSV Mainz 05, der 1. FC Köln hat den VfB Stuttgart zu Gast. Bayer Leverkusen muss bei der TSG 1899 Hoffenheim ran.

SPORT1 begleitet alle Spiele um 15.30 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App sowie in unserem Sportradio SPORT1.fm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel