vergrößern verkleinern
Hamburger SV v FC Bayern Muenchen - Bundesliga
Ivo Ilicevic (r.) kam 2011 aus Kaiserslautern nach Hamburg © Getty Images

Der kroatische Nationalspieler wird seinen auslaufenden Vertrag beim Bundesliga-Dino nicht verlängern. Einen vorzeitigen Abschied aus Hamburg schießt er jedoch aus.

Die Wege vom Hamburger SV und Ivo Ilicevic trennen sich am Saisonende. Der kroatische Nationalspieler habe entschieden, seinen auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern, um sich "einer neuen Herausforderung zu stellen", teilte der HSV am Dienstag mit.

Die Entscheidung sei ihm "natürlich nicht leicht gefallen", erklärte Ilicevic, der einen Wechsel bereits im Winter ausschloss: "Ich gehe mit vollem Fokus auf den HSV in die Rückrunde. Wir wollen unsere Entwicklung fortführen und eine gute Rückrunde spielen. Dazu will ich meinen Teil beitragen."

Ilicevic wechselte 2011 für rund fünf Millionen Euro Ablöse vom 1. FC Kaiserslautern nach Hamburg. Bereits am Ende der vergangenen Saison schien sein Abschied beschlossene Sache zu sein, nach starken Leistungen in den Relegationsspielen gegen den Karlsruher SC verlängerte der HSV den Vertrag aber noch einmal.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel