Video

Seit 2010 streift Lukasz Piszczek bereits das Trikot von Borussia Dortmund über. Dem Polen gefällt es im Ruhrpott so gut, dass er seinen Vertrag vorzeitig verlängert.

Borussia Dortmund hat offenbar den Vertrag mit Verteidiger Lukasz Piszczek vorzeitig verlängert. Das berichtete der kicker.

Demnach habe Sportdirektor Michael Zorc dem Fachmagazin bestätigt, dass der 30-Jährige schon "vor einiger Zeit" bis 2018 unterschrieben habe. Der ursprüngliche Vertrag des Polen war bis 2017 datiert.

Piszczek spielt seit 2010 in Dortmund. Der Rechtsverteidiger absolvierte bisher 144 Bundesligaspielen für den BVB, in denen er neun Tore erzielte.

In der laufenden Saison kam er allerdings erst auf neun Liga-Einsätze, nachdem zu Beginn der Saison mit Adduktorenbeschwerden zu kämpfen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel