vergrößernverkleinern
FBL-CHN-GER-BAYERN
Philipp Lahm ist Kapitän des FC Bayern © Getty Images

Bayern-Kapitän Philipp Lahm nimmt im Trainingslager des FC Bayern Stellung zum Abschied von Trainer Pep Guardiola. Xabi Alonso äußert sich über die Klub-Ambitionen.

Der FC Bayern gastiert in Doha, in Katar will sich der Rekordmeister fit machen für einen möglichen Siegeszug in Meisterschaft, Champions League und DFB-Pokal.

Kapitän Philipp Lahm und Xabi Alonso stellten sich den Fragen der Medienvertreter. SPORT1 hat die wichtigsten Aussagen zum Nachlesen.

+++ 12.23 Uhr: Zeit zum Entspannen +++

Das soll es von der Presserunde gewesen sein. Heute Nachmittag steht noch eine Trainingseinheit an. Am morgigen Samstag haben die Bayern-Stars trainingsfrei.

+++ 12.21 Uhr: Lahm zu Guardiola +++

"Es ist nicht notwendig, dass Guardiola mit uns über die Gründe für seinen Abschied spricht."

+++ 12.12 Uhr: Lahm scherzt +++

"Wir haben immer noch keinen vierten Schafkopf-Spieler gefunden. Das muss bei künftigen Transfers berücksichtigt werden."

+++ 12 Uhr: Lahm über seine Fitness +++

"Den Knochen geht's gut, die Muskulatur merkt man aber nach den Einheiten natürlich."

+++ 11.52 Uhr: Fliegender Wechsel +++

Jetzt stellt sich Philipp Lahm den Fragen der anwesenden Reporter. Was sagt er zu Guardiolas Abschied?

+++ 11.51 Uhr: Alonso über Zidane als neuen Real-Trainer +++

"Das ist eine große Chance, aber auch eine große Herausforderung für ihn."

+++ 11.48 Uhr: Alonso über Kimmich +++

"Er hat eine enorme Qualität und wird ein wichtiger Spieler in der Zukunft des FC Bayern sein."

+++ 11.43 Uhr: Alonso über Vertragsverlängerung +++

"Ich fühle mich wohl hier und freue mich, noch länger zu bleiben."

+++ 11.41 Uhr: Alonso zu den Ambitionen +++

"Wenn alle Spieler fit sind, haben wir die Chance, um alle Titel mitzuspielen. Dann können wir jeden schlagen."

+++ 11.36 Uhr: Alonso über Guardiola +++

"Wir alle wollten, dass Guadiola bleibt. Er ist der beste Trainer, mit dem ich je gearbeitet habe."

+++ 11.32 Uhr: Es geht los +++

Xabi Alonso erwartet die Fragen der Journalisten.

+++ 11.22 Uhr: Der Platz ist noch frei +++

Der Schemel, auf dem zunächst Xabi Alonso Platz nehmen wird, ist noch frei. Bis er besetzt ist, wird es nicht mehr lange dauern.

+++ 11 Uhr: Warten auf die Protagonisten +++

Im Vormittagsprogramm flogen den Keepern schon ordentlich die Bälle um die Ohre, spielerische Elemente gehören bei Pep Guardiola ja stets zum Trainingsprogramm. Im Hotel warten inzwischen die Journalisten auf die Teilnehmer der Medienrunde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel