vergrößernverkleinern
Auch Ibrahima Traore (M.) konnte die Niederlage nicht verhindern © twitter.com/borussiaLIVE

Die Borussia kommt im letzten Spiel vor dem Rückrundenstart in Bochum unter die Räder. Darmstadt verliert gegen einen Zweitligisten. Augsburg gewinnt souverän.

Eine Woche vor dem Start in die Rückrunde suchen manche Bundesligisten noch nach ihrer Form.

Borussia Mönchengladbach hat die Generalprobe gründlich verpatzt. Die Mannschaft von Trainer Trainer André Schubert unterlag trotz zweimaliger Führung beim Zweitligisten VfL Bochum 2:5 (2:1). 

Ibrahima Traoré (19.) und Lars Stindl (41.) trafen für den fünfmaligen deutschen Meister. Bei Bochum sorgte Janik Haberer (25.) im ersten Durchgang für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Nach dem Wechsel avancierte der eingewechselte Torjäger Simon Terrode mit drei Treffern (56., 64., 70.) zum Matchwinner. Den Schlusspunkt setzte Thomas Eisfeld (82.).

Pleiten für Darmstadt und Köln

Auch Darmstadt 98 und der 1. FC Köln mussten Niederlagen hinnehmen. Die Hessen unterlagen im heimischen Stadion am Böllenfalltor dem Zweitligisten 1. FC Nürnberg mit 0:1 (0:1). Der frühere Darmstädter Hanno Behrens (1.) erzielte bereits kurz nach dem Anpfiff den einzigen Treffer des Spiels.

Die Kölner verloren ihren Härtetest gegen den Ligarivalen FSV Mainz 05 mit 0:1. Das Tor erzielte Danny Latza (12.). Während der FC in Top-Besetzung in die erste Hälfte ging und zur Halbzeit fast komplett durchwechselte, gab FSV-Trainer Martin Schmidt mehreren Kräften aus der zweiten Reihe wie Alexander Hack und Gaetan Bussmann von Beginn an eine Chance.

Nur zu einem Teilerfolg reichte es für den FC Ingolstadt beim Debüt von Rekord-Neuzugang Dario Lazcano. Auch mit dem 2,5 Millionen Euro teuren Angreifer aus Paraguay, der nach 60 Minuten eingewechselt wurde, kamen die Schanzer beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern nicht über ein 0:0 hinaus. Aus den vorherigen Tests verbuchte der FCI zwei Siege und ein Unentschieden.

Siege für Hertha und Augsburg

Hertha BSC und der FC Augsburg feierten indes Erfolge. Der Bundesliga-Dritte aus der Hauptstadt bezwang zum Abschluss des Trainingslagers im türkischen Belek den FC Vaduz aus Liechtenstein mit 1:0 (1:0). Vedad Ibisevic (36.) erzielte das einzige Tor für die überlegenen Berliner, die mehrere hochkarätige Chancen ausließen. Vladimir Darida traf die Latte (44.).

Auch die Augsburger sind für den Rückrundenstart erüstet. Gegen den Schweizer Meister FC Basel gewannen die Schwaben ihren letzten Test mit 2:0 (1:0). Hong Joeng-Ho (8.) und Jan Moravek (79.) trafen für den Europa-League-Teilnehmer, der sich mit einem Lauf zum Ende der Hinrunde aus der Abstiegszone befreien konnte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel