vergrößernverkleinern
Jan Kirchhoff erhält in Sunderland einen Vertrag bis 2017 © Twitter/@SunderlandAFC

Jan Kirchhoff verlässt den FC Bayern München bereits in der Winterpause. Der Ex-Mainzer, dessen Vertrag im Sommer ausgelaufen wäre, wechselt in die Premier League.

Der Wechsel von Jan Kirchhoff (25) vom Deutschen Rekordmeister FC Bayern München zum englischen Erstligisten AFC Sunderland ist perfekt.

Wie die Bayern und der Tabellenvorletzte der Premier League am Donnerstagabend mitteilten, hat der Innenverteidiger bei den "Schwarzen Katzen" einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben. Die Ablösesumme soll rund eine Million Euro betragen.

Der verletzungsgeplagte Kirchhoff war im Sommer 2013 vom FSV Mainz 05 nach München gekommen, konnte sich dort allerdings nie durchsetzen und wurde zwischenzeitlich für anderthalb Jahre an Schalke 04 ausgeliehen. Insgesamt absolvierte der frühere U21-Nationalspieler nur zwölf Pflichtspiele für den FC Bayern.

"Er ist ein sehr vielseitiger Spieler, der sich sowohl in der Innenverteidigung, als auch im Mittelfeld wohl fühlt", wurde Sunderland-Teammanager Sam Allardyce auf der Klub-Homepage zitiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel