vergrößernverkleinern
Robin Dutt packt im Trainingslager des VfB Stuttgart selbst Hand an
Robin Dutt packt im Trainingslager des VfB Stuttgart selbst Hand an © Getty Images

"Rückbesinnung auf die Bodenständigkeit": Der VfB Stuttgart demonstriert bei seiner Rückkehr aus dem Trainingslager Bescheidenheit und fliegt Holzklasse.

Sportvorstand Robin Dutt setzt beim VfB Stuttgart auf schwäbische Bescheidenheit und macht bei seinem Sparkurs auch nicht vor der Rückreise aus dem türkischen Belek halt.

Die Mannschaft um Trainer Jürgen Kramny wird am Donnerstag von Antalya aus mit der Billiglinie "SunExpress" aus dem Trainingslager zurück nach Stuttgart fliegen und damit auf den für Profis üblichen Luxus verzichten.

Abfahrt vom Hotel zum Flughafen ist um 3.30 Uhr in der Nacht, Abflug um 6 Uhr. "Ich sehe darin kein Problem, dass unsere Spieler mal eine Nacht unterbrechen und drei Stunden in der Economy-Klasse fliegen müssen", sagte Dutt der Bild und führte weiter aus:

"Sie genießen an 360 Tagen im Jahr Luxus. Da tut eine Rückbesinnung auf die Bodenständigkeit auch mal gut. Wir bauen bewusst spartanische Dinge ein."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel