vergrößernverkleinern
Marcel Schmelzer fragend
Marcel Schmelzer spielt seit 2008 für Dortmund in der Bundesliga © Getty Images

Marcel Schmelzer fällt beim BVB aus, ein Duo ist dabei. Carlos Zambrano feiert sein Comeback. Bei Hannover dürfen gegen Darmstadt wohl gleich zwei Neuzugänge beginnen.

Borussia Dortmund muss am Samstag im Spiel bei Borussia Mönchengladbach ohne Marcel Schmelzer auskommen.

Der Linksverteidiger war nach muskulären Problemen erst am Montag ins Teamtraining zurückgekehrt und wird in Gladbach wohl von Joo-Ho Park vertreten.

Trainer Thomas Tuchel muss auch auf Sven Bender (Sehnenreizung im Fuß) und Nuri Sahin (Trainingsrückstand) verzichten. Adrian Ramos und Shinji Kagawa meldeten sich dagegen fit.

Zambrano feiert Rückkehr

Abwehrspieler Carlos Zambrano steht bei Eintracht Frankfurt vor einer Rückkehr in die Startelf.

Der 26-Jährige meldete sich nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel rechtzeitig zum Rückrunden-Auftakt gegen den VfL Wolfsburg am Sonntag (ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) fit.

"Ich hätte nie gedacht, dass er schon jetzt so weit ist", sagte Trainer Armin Veh.

Sollte Zambrano in der Viererkette zum Einsatz kommen, dürfte Marco Russ auf die Sechser-Position rücken. "Es könnte sich in der Startelf etwas ändern", sagte Veh am Freitag.

Hannover mit Neuzugängen?

Hannover 96 hat in der Winterpause personell fleißig nachgelegt. Zum Rückrundenstart deutet alles darauf hin, dass Trainer Thomas Schaaf gleich auf einige Neuzugänge setzt.

Das neue Sturm-Duo Hugo Almeida und Adam Szalai wird in der Startelf der Niedersachsen gegen Darmstadt 98 erwartet. (Sa., ab 15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER)

Dagegen kommt ein Einsatz für Sinan Kurt bei Hertha BSC noch zu früh. "Sinan trainiert bei den Profis und spielt in der U23", sagte Trainer Pal Dardai über den Status quo des Ex-Münchners. Gegen den FC Augsburg ist Kurt also nicht dabei.

Alle Bundesligaspiele gibt es live und kostenlos in unserem Sportradio SPORT1.fm

Entweder mit der kostenlosen SPORT1.fm-App oder auf www.sport1.fm.

SPORT1hat die voraussichtlichen Aufstellungen des 18. Bundesliga-Spieltags:

Sa., 15.30 Uhr: FC Ingolstadt - FSV Mainz 05

Ingolstadt: Özcan - da Costa, Matip, Hübner, Bauer - Groß, Roger, Christiansen - Hartmann, Lezcano, Kachunga

Mainz: Karius - Brosinski, Bell, Hack, Bengtsson - Baumgartlinger - Malli, Latza - Onisiwo, Cordoba, Muto

Sa., 15.30 Uhr: Hannover 96 - SV Darmstadt 98

Hannover: Zieler - Sakai, Marcelo, Schulz, Sorg - Hoffmann - Sane, Prib - Schmiedebach - Hugo Almeida, Szalai

Darmstadt: Mathenia - Garics, Sulu, Rajkovic, Caldirola - Niemeyer, Gondorf - Heller, Rausch - Rosenthal - Wagner

Sa., 15.30 Uhr: Hertha BSC - FC Augsburg

Hertha BSC: Jarstein - Weiser, Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Lustenberger, Skjelbred - Haraguchi, Darida, Kalou - Ibisevic

Augsburg: Hitz - Verhaegh, Hong, Klavan, Max - Kohr, Baier - Esswein, Moravek, Caiuby - Bobadilla

Sa., 15.30 Uhr: 1. FC Köln - VfB Stuttgart

Köln: Horn - Olkowski, Maroh, Heintz, Hector - Risse, Lehmann, Gerhardt, Bittencourt - Osako, Modeste

Stuttgart: Tyton - Klein, Schwaab, Niedermeier, Insua - Serey Die, Gentner - Rupp, Didavi, Kostic - Werner

Sa., 15.30 Uhr: TSG 1899 Hoffenheim - Bayer 04 Leverkusen

Hoffenheim: Baumann - Kaderabek, Schär, Süle, J.-S. Kim - Strobl, Rudy - Schmid, Volland, Zuber - Vargas

Leverkusen: Leno - Jedvaj, Toprak, Tah, Wendell - Kampl, Kramer - Bellarabi, Calhanoglu - Kießling, Chicharito

Sa., 18.30 Uhr: Borussia Mönchengladbach - Borussia Dortmund

Mönchengladbach: Sommer - Korb, Christensen, Hinteregger, Wendt - Dahoud, Nordtveit - Traore, Johnson - Raffael, Stindl

Dortmund: Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels, Park - Gündogan, Weigl, Castro - Mkhitaryan, Aubameyang, Reus

So., 15.30 Uhr: Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg

Frankfurt: Hradecky - Ignjovski, Zambrano, Abraham, Oczipka - Stendera, Russ, Hasebe, Huszti - Meier, Seferovic

Wolfsburg: Benaglio - Vieirinha, Naldo, Dante, R. Rodriguez - Träsch, Guilavogui - Draxler, Caligiuri - Kruse - Schürrle

So., 18.30 Uhr: FC Schalke 04 - SV Werder Bremen

Schalke: Fährmann - Junior Caicara, Matip, Neustädter, Aogo - Sane, Goretzka, Geis, Choupo-Moting - di Santo, Huntelaar

Bremen: Wiedwald - Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, Garcia - Fritz, Bargfrede - Öztunali, Junuzovic, Grillitsch - Ujah

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel