vergrößernverkleinern
Kennen sich aus gemeinsamen Tagen beim FC Bayern und sind nun Teamkollegen: Sinan Kurt (r.) und Mitchell Weiser © twitter@HerthaBSC

Der Wechsel des Youngster vom FC Bayern nach Berlin ist quasi fix. Bei der Hertha wird Sinan Kurt gleich von einem früheren Münchner Weggefährten begrüßt.

Offenbar ist alles klar: Nach bestandenem Medizincheck soll Sinan Kurt bei Hertha BSC am heutigen Donnerstag einen Vertrag bis 2019 unterschreiben.

Die Berliner zahlen an den FC Bayern angeblich 500 000 Euro Ablöse plus Nachzahlungen für eine bestimmte Anzahl an Einsätzen. Insgesamt könnte der Transfer Hertha bis zu 2 Millionen Euro kosten.

Die Bayern sicherten sich im Gegenzug ein einmaliges Rückkaufsrecht für den 19-Jährigen im Sommer 2018.

Am Donnerstagvormittag trainierte Kurt bereits mit bei den Hauptstädtern, begrüßte dabei unter anderem Mitchell Weiser, bis 2015 selbst noch bei den Bayern. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel