vergrößernverkleinern
Filip Kostic vom VfB Stuttgart
Filip Kostic (r.) besitzt beim VfB Stuttgart einen Vertrag bis 2019 © Getty Images

Der Mittelfeldspieler des VfB Stuttgart macht durch starke Leistungen auf sich aufmerksam. Laut Medienberichten sind drei Topvereine aus der Bundesliga an Kostic dran.

Anders als Daniel Didavi, dessen Arbeitsverhältnis beim VfB Stuttgart im Sommer endet, ist Filip Kostic (r.) bei den Schwaben mit einem Vertrag bis 2019 ausgestattet. Doch das heißt noch lange nicht, dass ein Wechsel des Mittelfeldspielers nicht in Frage kommt.

Der 23-Jährige, der aktuell entscheidenden Anteil am Aufschwung des VfB hat, weckt offenbar in der Bundesliga Begehrlichkeiten. Borussia Dortmund, Schalke 04 und der VfL Wolfsburg sollen laut einem Bericht der Stuttgarter Zeitung ein Auge auf Kostic geworfen haben.

Bei einem entsprechenden Angebot von über 20 Millionen Euro würde Sportdirektor Robin Dutt den Serben wohl ziehen lassen.

In der SportBild machte Kostic den Fans der Schwaben Hoffnungen auf einen Verbleib: "Wenn wir so weitermachen wie zuletzt, könnten wir auch mit dem VfB nach Europa. Dann muss ich nirgendwo anders hin."

(Die UEFA Europa League, Do. ab 19 Uhr LIVE im TV auf SPORT1, in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERHIGHLIGHTS ab 23 Uhr auf SPORT1)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel